You are currently browsing the tag archive for the ‘Bloggen’ tag.

Da bin ich nun, heil und nur ein wenig zerknittert. Ganz glücklich bin ich noch nicht, das muss ich sagen. Ich hänge nun einmal an allem, was ich zurücklasse, und sei es auch noch so unbedeutend. (Trotzdem kein Grund, gleich theatralisch zu werden.)

Was ich hiermit zurücklasse, ist mein alter Blog bei dem Bloghoster myblog.de – oder vielmehr die Hoffnung, diese Community könnte sich noch einmal quasi zurückentwickeln zu dem, was sie einmal war – weit weg von Perfektion, aber doch irgendwie anders. Mit weniger Pro-Ana Blogs und Depri-Blogs…und Strickblogs. Nichts gegen Strickblogs (man stelle sich hier einen nervösen Seitenblick auf die strickende Mutter vor), aber mein Ding ist das nun nicht.

Kurz, mit einer Community, wo ich nicht bei jedem Klicken auf einen neuen Blogeintrag die Befürchtung habe, ein Bild von einem ich-bin-dünn-aber-nicht-mehr-schön-Mädchen inklusive neuester Pläne zur Gewichtsabnahme eventuell bis zum Tod präsentiert zu bekommen.  Ja, vielleicht hilft es einigen Menschen, darüber zu schreiben. (Anderen wohl eher nicht.) Aber immer, überall, nur sowas?

Mein alter Blog wird also – wie viele andere auch – weiter auf dem klapprigen Server verstauben, während ich hier etwas neues versuche.  Ich habe mich übrigens auch schon bei anderen Bloghostern umgeschaut, zum Beispiel twoday.net. Der Aufbau der einzelnen Menüs entziehen sich allerdings zumindest meiner Logik, und so habe ich schließlich entnervt aufgegeben.  Und hier bin ich nun…auf fröhliches Bloggen.

(Und nach x-maligem Löschen einzelner Sätze und Absätze inklusive Neuformulierung wird dieser erste Eintrag jetzt veröffentlicht,  zum Teufel noch mal!)

"When you think you've seen it all...think again."
Juni 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Statistik

  • 1,943 Besucher