You are currently browsing the tag archive for the ‘Eindringling’ tag.

Laut Wikipedia war Mundraub früher ein Straftatbestand, der die „Entwendung oder Unterschlagung von Nahrungs- oder Genussmitteln […] in geringer Menge […] zum alsbaldigen Verbrauch“ bezeichnete, und wurde mit Geld- oder geringen Freiheitsstrafen geahndet. Nach heutigem Recht wird eine solche Tat allerdings nur noch auf Strafantrag verfolgt und zählt zum Diebstahl oder zur Unterschlagung geringwertiger Sachen.

Soviel dazu. Allerdings stellt sich mir jetzt die Frage, ob diese Gesetze auch für Katzen gelten?

Diese fremde Katze fand eigenständig den Weg von der Garage durch den kleinen Katzengang in unsere Abstellkammer und von dort durch die angelehnte Tür in den Flur. Keiner kennt sie, weiß, wie sie heißt oder wohin sie gehört.

Eines ist allerdings schnell klar: Sie weiß unser Katzenfutter wesentlich mehr zu schätzen als unsere hauseigenen Kater. Und dabei lässt sie sich nicht einmal von uns stören, im Gegenteil! Als mein Vater ihr den Napf wegnimmt, streicht sie ihm noch schnurrend um die Beine. Völlig ohne Angst lässt sie sich von ihm auf den Arm nehmen.

Beim Fotografieren stillzuhalten ist allerdings nicht ihr Ding. Deshalb auch nur dieses eine etwas unterbelichtete Foto…

Und das war nicht der einzige Besuch der Fremden. Unsere Kater waren vom dem Eindringling allerdings weniger begeistert und weisen sie jedesmal energisch zur Tür hinaus. Das hält sie aber nicht davon ab, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Und was lernt man daraus? Frechheit siegt. Vor allem, wenn man süß und plüschig ist.

"When you think you've seen it all...think again."
August 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Statistik

  • 1,951 Besucher